Longlist 2020

 

Im Rahmen der Jurysitzung trifft die Jury eine Vorauswahl besonders innovativer Wettbewerbsbeiträge. Diese Longlist bildet die Grundlage für die Nominierungsentscheidung der Jury und soll ausdrücklich auch jene Teilnehmer würdigen, die während der Jurystufen intensiv diskutiert wurden, auch wenn sie am Ende nicht zu den drei Nominierten pro Kategorie gehören. Im Rahmen unserer Medienpartnerschaft vergibt die Mediengruppe Thüringen an einen Wettbewerbsteilnehmer aus dem Kreis der Longlist ein Marketing-Budget für individuelle Anzeigenleistungen der Mediengruppe.


Die Longlist für den "XXIII. Innovationspreis Thüringen 2020" steht fest. In ihrer Sitzung am 7. September 2020 wählte die Jury die 20 besten Bewerbungen des aktuellen Wettbewerbes.

Für den Wettbewerb waren in diesem Jahr 85 Bewerbungen eingereicht worden, die es zu bewerten galt. Die 20 besten Bewerbungen wurden auf die Longlist gesetzt, im Anschluss die 3 besten Entwicklungen pro Kategorie nominiert und anschließend in jeder Kategorie der Preisträger gewählt. Die Preisträger hält der Juryvorsitzende Prof. Müller-Leitzkow allerdings noch geheim: „Bis zur Bekanntgabe der während der feierlichen Preisverleihung am 25. November in Weimar bleibt die Spannung erhalten.“

Longlist XXIII. Innovationspreis Thüringen 2020:

(in alphabetischer Reihenfolge)

  • Abel Metallsysteme GmbH & Co. KG (Geisa), Abel Limes Protective Wall
  • Active Fiber Systems GmbH (Jena), Thulium-Faserlaser für kohärente Lichtquel-len vom THz bis in den Röntgen-Bereich
  • ADVA Optical Networking SE (Meiningen-Dreißigacker), "Ultraschnelles und hochpräzises Messverfahren der Lichtlaufzeit für den Einsatz in der 5G Tele-kommunikation und Sensortechnik"
  • Ampeers Energy GmbH (Ilmenau), Intelligentes cross-sektorales Quartiers-Energiemanagement
  • BINZ Ambulance- und Umwelttechnik GmbH (Ilmenau), Innovative Luft- und Oberflächendesinfektion mittels UV-C LEDs in mobilen und stationären Sanitätsräumen
  • Carl Zeiss SMT GmbH (Jena), ZEISS AIMS fab neo - Aerial Image Messsystem für die Herstellung defektfreier Fotomasken in der Halbleiterindustrie
  • CFF GmbH & Co. KG (Ilmenau), SENSOCEL® coloured scrubs - biologisch ab-baubare Partikel auf Basis von Cellulose als Alternative zu Plastik
  • Dynamic42 GmbH (Jena), Chip-basiertes menschliches Lebermodell für die Wirkstoff-Testung
  • FLIGHT DESIGN general aviation GmbH (Hörselberg-Hainich), Weltweit erstes MACCS modular airplane construction and certification System. Mit spezieller Ausrichtung auf Sicherheit und Umwelt.
  • interpanel GmbH (Crossen), Akustisch wirksame Klimaleuchte
  • Jena-Optronik GmbH (Jena), Hochgenauer Sternsensor ASTRO XP (Sensor zur autonomen Lageregelung von Satelliten und Sonden)
  • Rennsteig Werkzeuge GmbH (Steinbach-Hallenberg), Abisolierzange RENNSTEIG MultiStrip® 16
  • Röchling Medical Neuhaus GmbH & Co. KG (Neuhaus am Rennweg), Connect-e-Cap - Die intelligente Pharma-Verpackungslösung von Röchling Medical
  • rooom AG (Jena), EXPO-X, die Plattform für virtuelle und hybride Events
  • SPACEOPTIX GmbH (Jena), Freiformoptik für "New Space" Anwendungen
  • STRAUB KG (Gotha), Intelligent autonomer elektrothermischer Regelantrieb "EGO"
  • Technische Universität Ilmenau, Fachgebiet Audiovisuelle Technik, Institut für Medientechnik (Ilmenau), Messung und Analyse des Qualitätserlebens von Videostreaming
  • VACOM Vakuum Komponenten und Messtechnik GmbH (Großlöbichau), NO-VION® - Die umfassende Lösung zum Vakuummonitoring und –steuerung.
  • va-Q-tec AG (Kölleda), va-Q-pal
  • WTA TECHNOLOGIES GmbH (Gotha), WTA-Ultrafilter 4.0

 

SAFE THE DATE:

Die Bekanntgabe und Würdigung der Preisträger findet am 25.11.2020 in Weimar statt

Zum Seitenanfang

Gemeinschaftliche Träger des Innovationspreises Thüringen sind:

Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft
Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT)
TÜV Thüringen
Ernst-Abbe-Stiftung
Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT)