News-Artikel lesen

Marketingpreis der Mediengruppe Thüringen

Erstmals vergab die Mediengruppe Thüringen im Rahmen des Innovationspreises Thüringen ein Marketingbudget in Höhe von 5.000 Euro. Gewinner ist die rooom AG aus Jena.

Im Rahmen der Medienpartnerschaft mit der Mediengruppe Thüringen wurde erstmals ein Marketingbudget in Höhe von 5.000 Euro vergeben.

Michael Tallai, Geschäftsführer der Mediengruppe Thüringen vergab den Preis für individuelle Marketingleistungen am 27. November an die rooom AG aus Jena.

Die rooom AG bietet eine Do-it-Yourself-(DIY)-Onlineplattform für 3D Produkt- und Unternehmenspräsentationen. Mit rooom können Produkte von allen Seiten im Internet aussagekräftig und werbewirksam präsentiert werden, wovon Kunden und Unternehmen profitieren. Inhalte in dreidimensionaler Form, als virtuelle Realität (VR) oder erweiterte Realität (AR) wurden bisher üblicherweise von beauftragten Agenturen erstellt. Eine umfassende Do-it-yourself-Plattform für 3D gab es bis dato nicht. Die bisherigen Insellösungen lassen sich meist nicht im Browser verwenden und vor allem nicht ohne Fachkenntnisse einfach und jeder Zeit bearbeiten, verändern und umgehend veröffentlichen. Ziel von rooom ist es 3D, VR und AR durch die Einfachheit der Plattform massenmarkttauglich zu machen. Das Unternehmen hat den Anspruch, die größte Plattform zur Präsentation von Produkten und Dienstleistungen in 3D zu werden.



Kontakt

Sie haben Fragen zum Wettbewerb?
Bitte wenden Sie sich an

 


Kerstin Heimann

Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT)
Peterstraße 3, 99084 Erfurt

Tel: +49 (0)361 78923-10
Mail: kerstin.heimann(at)stift-thueringen.de

Gemeinschaftliche Träger des Innovationspreises Thüringen sind:

Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft
Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT)
TÜV Thüringen
Ernst-Abbe-Stiftung
Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT)