News-Artikel lesen

Mundschutze made in Thüringen

Die Peterseim Strickwaren GmbH aus Mühlhausen - 2019 für den Innovationspreis nominiert - stellt nun auch dringend benötigte Mundschutze her.

Die Peterseim Strickwaren GmbH stellt jetzt auch die dringend benötigten Mundschutze her. Das Traditionsunternehmen aus Mühlhausen ist Experte für Premium Strick-Fashion und den Einsatz vielfältiger Strickbindungen und Veredelungs-Technologien. Intelligente textile Produkte sind ein großer Wachstumsmarkt. Zusammen mit Instituten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen arbeitet es an der Entwicklung neuer Materialien und textiler Produkte mit Zusatzfunktionen.

Im Jahr 2019 gehörte das Unternehmen zu den besten Innovationspreis-Bewerbern und wurde für ihr ein Basalt-Gestrick für den Preis nominiert. Dem Unternehmen ist es gelungen, textile Gestrick-Flächen auf der Grundlage von Basalt herzustellen. Die elastische Gestrick-Konstruktion ist für den Schutz von Fundamenten für Brücken, Windrädern oder anderen Objekten im Meer vorgesehen. Sie kann die unter der Wasseroberfläche liegenden Teile komplett umschließen, so dass der Basalt seine natürliche antimikrobielle Schutzwirkung entfalten kann. Durch diese Kombination Wartungskosten deutlich reduziert und durch den Verzicht auf synthetische Materialien gleichzeitig die Umwelt geschützt werden.

Zur Bewältigung der aktuellen Corona-Situation griff man nun zu ungewohnten Aktivitäten und begann mit der mit der Produktion von Mundschutz-Masken, vor allem für das regionale Umfeld. Aber nicht nur Menschen, die sich von den Mundschutzen mehr Sicherheit für sich und ihre Mitmenschen wünschen, profitieren von dem erweiterten Angebot, auch die Mitarbeiter. Geschäftsführer André Niemann: „Es gibt uns die Gelegenheit, dass wir nicht alle Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken, denn der klassische Textilmarkt ist eingebrochen. Deshalb sind wir dankbar, unsere Mitarbeiter auf diese Weise beschäftigen zu können. Und das, was uns an anderer Stelle an Umsatz fehlt, dass wir das wenigstens ansatzweise durch die Produktion von Masken ausgleichen können.“

mehr zum Unternehmen: www.peterseim-strickwaren.de



Kontakt

Sie haben Fragen zum Wettbewerb?
Bitte wenden Sie sich an

 


Kerstin Heimann

Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT)
Peterstraße 3, 99084 Erfurt

Tel: +49 (0)361 78923-10
Mail: kerstin.heimann(at)stift-thueringen.de

Gemeinschaftliche Träger des Innovationspreises Thüringen sind:

Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft
Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT)
TÜV Thüringen
Ernst-Abbe-Stiftung
Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT)