Innovationen wichtiger denn je

Tiefensee: „Gerade in Zeiten der Krise ein Zeichen für herausragende Ideen und leistungsstarke Unternehmen setzen“
 
Das Thüringer Wirtschaftsministerium, die Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT), der TÜV Thüringen e.V. sowie die Ernst-Abbe-Stiftung loben zum 23. Mal den mit insgesamt 100.000 Euro dotierten „Innovationspreis Thüringen“ aus. Bewerbungen können bis zum 30. Juni eingereicht werden. „Die aktuelle Situation stellt die Gesellschaft, aber auch die Wirtschaft vor ungeahnte Herausforderungen. Auch, oder gerade in diesen Zeiten ist es wichtig, öffentlich zu würdigen, was Thüringer Unternehmen leisten“, betont Wirtschafts- und Wissenschaftsminister Wolfgang Tiefensee.


SPOT ON!

Mit dem Innovationspreis Thüringen werden jährlich herausragende Innovationen aus Thüringen gewürdigt. Ziel ist es, Innovationen sowie die dahinter stehenden Akteure zu würdigen und Unternehmen zu motivieren, den Wettbewerbsfaktor Innovation noch intensiver in ihre Firmenphilosophie einzubeziehen und strategisch stärker zu nutzen. Der Wettbewerb verhilft zu mehr Sichtbarkeit - innerhalb der Branche, in der Öffentlichkeit und in der eigenen Firma.

Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen jeder Größe, aber auch Einzelpersonen, Forschungseinrichtungen sowie Hochschulen, die ihren Sitz oder eine Betriebsstätte in Thüringen haben. Bewerbungen können bis zum 30. Juni 2020 eingereicht werden.
>>mehr zur Teilnahme

Mit insgesamt 100.000 Euro Preisgeld ist der Innovationspreis Thüringen einer der höchstdotierten Landesinnovationspreise in Deutschland. Der Preis wird in den Kategorien "Tradition & Zukunft", "Industrie & Material", "Digitales & Medien" sowie "Licht & Leben" für herausragende Thüringer Innovationen vergeben. Zudem kann die Jury einen „Sonderpreis für Junge Unternehmen“ vergeben, mit dem das engagierte Wirken besonders junger Thüringer Firmen gewürdigt wird und diese in ihrer Weiterentwicklung unterstützen soll.
>>mehr zu den Kategorien

Mit dem "Ernst-Abbe-Preis für innovatives Unternehmertum" wird zudem eine Unternehmerpersönlichkeit für besondere Verdienste um den Wissenschafts- und Technologiestandort Thüringen ausgezeichnet. Dieser Preis ist als Vorschlagswettbewerb gestaltet; über seine Vergabe entscheiden die Wettbewerbsträger.
>>mehr zum Ernst-Abbe-Preis


SAVE THE DATE

Die Verleihung des XXIII. Innovationspreises Thüringen findet am 25. November 2020 statt. Natürlich wünschen wir uns sehr, dass es die Entwicklung um Covid-19 zulässt und wir unsere Gäste um 17:00 Uhr zur feierlichen Preisverleihung in der Weimarhalle begrüßen können. Ob persönlich in Weimar oder "digital": merken Sie sich den Termin vor!


News

Am 30. Juni endete die Bewerbungfrist für den diesjährigen Wettbewerb. Wir sagen DANKE für 85 vielversprechende innovative Beiträge!

mehr >>

ENDSPURT für die Teilnahme: Wer die Chance auf (s)einen Anteil des Preisgeldes von insgesamt 100.000 Euro nutzen möchte, hat noch bis zum 30. Juni Gelegenheit,...

mehr >>

Den Vertrieb auch in Krisenzeiten ankurbeln – das wollen die beiden neuen Eigentümer des thüringischen Gummi-Spezialisten Sealable Solutions. Der Preisträger...

mehr >>

Gemeinschaftliche Träger des Innovationspreises Thüringen sind:

Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft
Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT)
TÜV Thüringen
Ernst-Abbe-Stiftung
Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT)