Teilnahme


Die Bewerbungsfrist für den XXI. Innovationspreis Thüringen 2018 endete am 30. Juni 2018.


Die feierliche Verleihung des XXI. Innovationspreis Thüringen 2018 findet am 14. November 2018 in der Weimarhalle statt. 


Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen, Einzelpersonen, Handwerksbetriebe, Forschungseinrichtungen sowie Hochschulen, die ihren Sitz oder eine Betriebsstätte in Thüringen haben.

Zum Wettbewerb eingereicht werden können innovative Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen, die überwiegend in Thüringen entwickelt, gestaltet und/oder gefertigt wurden bzw. in Thüringen wirtschaftlich verwertet werden.

Die Innovationen müssen seit Kurzem auf dem Markt eingeführt sein (Markteinführung liegt nicht länger als zwei Jahre zurück) oder stehen kurz vor ihrer Markteinführung und haben Aussicht auf eine erfolgreiche Etablierung am Markt.

Zur Bewertung von Gestaltungsaspekten ist soweit möglich eine gegenständliche Bewerbung bzw. eine Angabe zu Besichtigungsmöglichkeiten des Bewerbungsgegenstandes erwünscht.

Die Teilnehmer sind aufgerufen, auf die Qualität der eingereichten Bewerbungsunterlagen zu achten, da diese die Entscheidungsgrundlage der Jury darstellen.

Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenfrei.

Eine erneute Teilnahme ist - bei Erfüllung der o.g. formellen Bedingungen - möglich.

Sie haben Fragen zum Wettbewerb?
Bitte richten Sie sich an:

Ansprechpartner

Kerstin Heimann
Stiftung für Technologie, Innovation
und Forschung Thüringen (STIFT)
Peterstraße 3 | 99084 Erfurt
Tel.: +49 (0)361 78923-10
Mail: kerstin.heimann(at)stift-thueringen.de

Gemeinschaftliche Träger des Innovationspreises Thüringen sind:

Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft
Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT)
TÜV Thüringen
Ernst-Abbe-Stiftung
Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT)